Programm

Veranstaltungen im Kongress am Park

Kalender
Ausgewählte Kategorie:

Januar 2019

26
Der Fashion Flohmarkt am 26.01.19 im Kongress am Park Augsburg

FASHION-Flohmarkt

DA GEHE ICH HIN!

Beginn 11:00 Uhr

Beginn
11:00 Uhr
Ende
15:30 Uhr
Kategorie
Märkte & Messen
Ticketpreis
Eintritt 3,00 €
Veranstalter
Maier Veranstaltungsbüro
Telefon
08281 / 33 78
E-Mail
maier-veranstaltungsbuero@t-online.de
WWW
www.fashion-flohmarkt.com

DA GEHE ICH HIN!

Das ultimative Shopping-Paradies für stylische flotte Mädels und modebegeisterte anspruchsvolle Frauen. Es ist für jeden etwas dabei. Egal ob Markenklamotten, hochpreisliche Labels oder günstiges Allerlei. Es gibt alles was eine Frau so mit sich oder an sich trägt. In entspannter Atmosphäre mit anderen gruschteln und stöbern. Spiegel und Umkleiden sind großzügig vorhanden.                         

Eintritt an der Tageskasse: 3,00 € (Kein Kartenvorverkauf)

26

Günter Grünwald

Deppenmagnet

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank?
Am Ende des Tages (um hier mal die blödeste Floskel des noch jungen Jahrtausends zu verwenden) ist mein neues Programm eine Mischung aus allem.
Ich fühle mich dem Kabarett ebenso verpflichtet wie dem absurden Theater eines Jacques Sacques, der im Jahre 1924, um der Enge seines südserbischen Heimatkaffs Popovic zu entfliehen, in seinem nordserbischen Wahlheimatkaff Czschischzpczc Theaterstücke ersann, die zwar von der Politik gehasst, dafür aber von der Bevölkerung verabscheut wurden. Im Prinzip wollte den Dreck keine alte Sau sehen. Na gut, wenn ich mir es recht überlege fühle ich mich dem absurden Theater eines Jacques Sacques dann doch nicht verpflichtet.
Aber dem Kabarett! Und der Comedy! Und dem Einbauschrank! Denn nur in dieser Trinität kann man Dinge von bleibendem Wert erschaffen. Falls Sie der Infotext zu meinem Programm “Deppenmagnet“ verwirrt- verzagen Sie nicht, kaufen Sie eine Eintrittskarte und dann setzen Sie sich ganz vorne hin und lassen sich verzaubern von 2 Stunden Kabarett, Comedy und Einbauschrank.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.guenter-gruenwald.de.

27
Die Wiener Johann Strauß - Gala am 27.01.19 im Kongress am Park Augsburg

Wiener Johann Strauß

Konzert-Gala

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Da Capo Musikmarketing
Telefon
+43 / 53 73 / 4 33 34 - 0
E-Mail
info@dacapo.at
WWW
www.dacapo.at

»Die Wiener Johann Strauß Konzert-Gala« ist ein Garant für frisches Lebensgefühl, Vitalität und Sinneslust.

Seit 1996 zog Matthias Georg Kendlingers Exportschlager »Made in Austria« mehr als 1 Million Liebhaber in 19 europäischen Ländern in seinen Bann – ein musikalischer Jungbrunnen, an dem selbst Könige und Kaiser ihre wahre Freude hätten – Kultstatus inbegriffen!

Februar 2019

01
Duo Okanov am 01.02.2019 im Kongress am Park Augsburg

Duo Okanov

Takuro Okada & Konstantin Lukinov

Beginn 19:30 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
BMR Artist & Project Management
Telefon
0821 / 79 64 30 15
E-Mail
info@reimann-management.com
WWW
www.reimann-management.com

Programm
 

Ludwig van Beethoven - Cellosonate Nr.1 F-Dur, op. 5,1
Robert Schumann - Fünf Stücke im Volkston, op. 102

- Pause -

Robert Schumann - Adagio und Allegro As-Dur, op. 70
Robert Schumann -  Drei Romanzen, op. 94
Felix Mendelssohn Bartholdy - Sonate Nr.2 D-Dur, op. 58

Cello - Takuro Okada
Klavier - Konstantin Lukinov
 

Das Konzert findet im Saal baramundi statt - bitte benutzen Sie den Parkeingang.

08
Gezial Berufsbildungsmesse Logo

Gezial 2019

Berufsbildungsmesse für Gesundheits- & Sozialberufe

Beginn 09:00 Uhr

Beginn
09:00 Uhr
Ende
15:00 Uhr
Kategorie
Märkte & Messen
Ticketpreis
Kostenlos
Veranstalter
Berufsbildungszentrum Augsburg
Telefon
0821 / 2 57 68 - 0 
E-Mail
info@gezial-augsburg.de
WWW
www.gezial-augsburg.de

Bereits zum sechsten mal findet die GEZIAL 2019 in Augsburg statt. Mit 3.000 Besuchern und mehr als 50 Ausstellern, ist die GEZIAL die größte Berufsbildungsmesse für Ausbildungswege, Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten der bayerischen Gesundheits- und Sozialwirtschaft.

Begleitend zur Messe finden interessante Kurzvorträge zu zahlreichen Ausbildungen, Studiengängen und Tipps zum erfolgreichen Berufseinstieg statt.

11
4. Sinfoniekonzert: Märchenhaft mit den Augsburger Philharmonikern am 11. und 12.02. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

4. Sinfoniekonzert: Märchenhaft

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Engelbert Humperdinck: Ouvertüre zu Hänsel und Gretel
Wolf Kerschek: Konzert für Trompete, Horn und ­Orchester, Uraufführung
Béla Bartók: »Der holzgeschnitzte Prinz« ­Tanzspiel in einem Akt nach Béla Balázs

Die ersten Takte von Béla Bartóks Tanzspiel »Der holzgeschnitzte Prinz« lassen die Sonne über einer verzauberten Märchenwelt aufgehen. Sie bildet den Schauplatz für das symbolistisch aufgeladene Märchen von Béla Balázs: Der Prinz verliebt sich in die Prinzessin. Er schnitzt eine Holzpuppe, schmückt sie mit seinen Kleidern, seiner Krone und seinen Haaren und lockt die Prinzessin damit zu sich. Die Prinzessin entreißt ihm die Puppe, flieht vor dem kahlköpfigen Prinzen und beginnt mit der Puppe einen wilden Tanz. Nach kurzer Zeit ist die Puppe kaputt, und die Prinzessin verliert das Interesse an ihr – entdeckt jetzt aber den Prinzen, dem eine Fee mittlerweile neue Kleidung, Krone und Haare geschenkt hat. Er verweigert ihr den Tanz, bis sie voller Verzweiflung Krone und Mantel von sich wirft und sich die Haare abschneidet. So finden die beiden zueinander. Gemeinsam mit den Münchner Symphonikern werden die Augsburger Philharmoniker unter GMD Domonkos Héja den holzgeschnitzten Prinzen zum ersten Mal in Augsburg mit der Prinzessin tanzen lassen.
Märchenhaft ist bereits die erste Hälfte des Konzerts: Nach der Ouvertüre aus Humperdincks berühmter Märchenoper wird der Komponist und Jazz-Musiker Wolf Kerschek in seinem Konzert für Trompete und Horn, das er für Matthias Höfs und dessen Sohn Tillmann, Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs 2017, komponiert, das Thema »Märchen« aufgreifen.

Trompete: Matthias Höfs
Horn: Tillmann Höfs
Dirigent: Domonkos Héja
Augsburger Philharmoniker
Münchner Symphoniker

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

12
4. Sinfoniekonzert: Märchenhaft mit den Augsburger Philharmonikern am 11. und 12.02. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

4. Sinfoniekonzert: Märchenhaft

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Engelbert Humperdinck: Ouvertüre zu Hänsel und Gretel
Wolf Kerschek: Konzert für Trompete, Horn und ­Orchester, Uraufführung
Béla Bartók: »Der holzgeschnitzte Prinz« ­Tanzspiel in einem Akt nach Béla Balázs

Die ersten Takte von Béla Bartóks Tanzspiel »Der holzgeschnitzte Prinz« lassen die Sonne über einer verzauberten Märchenwelt aufgehen. Sie bildet den Schauplatz für das symbolistisch aufgeladene Märchen von Béla Balázs: Der Prinz verliebt sich in die Prinzessin. Er schnitzt eine Holzpuppe, schmückt sie mit seinen Kleidern, seiner Krone und seinen Haaren und lockt die Prinzessin damit zu sich. Die Prinzessin entreißt ihm die Puppe, flieht vor dem kahlköpfigen Prinzen und beginnt mit der Puppe einen wilden Tanz. Nach kurzer Zeit ist die Puppe kaputt, und die Prinzessin verliert das Interesse an ihr – entdeckt jetzt aber den Prinzen, dem eine Fee mittlerweile neue Kleidung, Krone und Haare geschenkt hat. Er verweigert ihr den Tanz, bis sie voller Verzweiflung Krone und Mantel von sich wirft und sich die Haare abschneidet. So finden die beiden zueinander. Gemeinsam mit den Münchner Symphonikern werden die Augsburger Philharmoniker unter GMD Domonkos Héja den holzgeschnitzten Prinzen zum ersten Mal in Augsburg mit der Prinzessin tanzen lassen.
Märchenhaft ist bereits die erste Hälfte des Konzerts: Nach der Ouvertüre aus Humperdincks berühmter Märchenoper wird der Komponist und Jazz-Musiker Wolf Kerschek in seinem Konzert für Trompete und Horn, das er für Matthias Höfs und dessen Sohn Tillmann, Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs 2017, komponiert, das Thema »Märchen« aufgreifen.

Trompete: Matthias Höfs
Horn: Tillmann Höfs
Dirigent: Domonkos Héja
Augsburger Philharmoniker
Münchner Symphoniker

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

16
Die Heinz Erhardt Revue am 16.02.19 im Kongress am Park Augsburg

Die Heinz Erhardt Revue

Heute wieder ein Schelm

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Highlight-Concerts GmbH
Telefon
0431 / 23 95 22 – 0
E-Mail
info@highlight-concerts.com
WWW
www.highlight-concerts.com

Ein Programm mit Kult-Charakter!
Die Heinz Erhardt Revue ist eine großartige Verbeugung vor dem zeitlosen Jahrhundert-Komiker Heinz Erhardt. Wer federleichte Wortspiele und temporeiche Texte mag, kann nicht umhin, Heinz Erhardt zu lieben. Seine Filme sind bis heute Kult, seine Soloprogramme, mit denen er die großen Hallen füllte, waren umjubelt und unvergesslich. Seine besondere Fähigkeit, Sprache höchst amüsant ad absurdum zu führen, ist nach wie vor unerreicht.

Die Heinz Erhardt Revue hat es sich zur Aufgabe gemacht, Heinz Erhardt mit all seiner Brillanz in Sprache und Ausdruck lebendig zu erhalten. Die unverwechselbare Mimik und Gestik des Originals ist akribisch einstudiert, genauso wie die typisch schlaksig-schlenkernden Bewegungen.
Und so erleben die Zuschauer eine humorvolle und musikalische Reise mit dem Witz und Charme der 50/ 60iger Jahre, deren Pointen bis heute aktuell sind. Das brilliante Ensemble der Kammeroper Köln brennt mit der Unterstützung der bestens gelaunten Musiker ein wahres Feuerwerk von Zwerchfell strapazierenden Gedichten, Sketchen und Liedern Erhardts ab.

16

Zukunftsforum Augsburg

Bürgerdialog mit Bundesminister Hubertus Heil

Beginn 14:00 Uhr

Einlass
13:30 Uhr
Beginn
14:00 Uhr
Ende
16:30 Uhr
Kategorie
Seminar & Konferenz
Ticketpreis
kostenlos
Veranstalter
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Telefon
030 / 288 8451 - 13
E-Mail
zukunftsdialog@bmas.bund.de
WWW
www.zukunfts-dialog.de/augsburg

Reden Sie mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil über den Wandel der Arbeitswelt.

Auf dem Zukunftsforum Augsburg können Sie Ihre Anliegen und Ideen zur Zukunft der Arbeit und des Sozialstaats einbringen. Welche konkreten Erwartungen haben Sie an die Politik?

Um Anmeldung wird gebeten unter
www.zukunfts-dialog.de/augsburg

23
Das karibische Tanz-Musical "Havana Nights" am 23.02.19 im Kongress am Park Augsburg

Havana Nights

Das karibische Tanz-Musical aus Kuba

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Agenda Production International
Telefon
030 / 23 45 666 - 0
E-Mail
kontakt@agenda-production.com
WWW
www.havana-nights-show.de

BIENVENIDOS!
Erleben Sie das unvergleichliche Tanz-Musical HAVANA NIGHTS und einen Abend in authentischer Karibik-Atmosphäre.
Erliegen Sie dem Charme und dem Schwung eines wahrhaft charaktervollen Landes. Havanna sehen, hören und fühlen!
Cuba comes closer…

Beste Tänzer Havannas, Starbesetzung aus „Circo Nacional de Cuba“ & Live “Girl-Band” präsentieren eine spektakuläre Inszenierung des neuen Tanz-Musicals „Havana Nights“ und entführen das Publikum auf die heißblütige Insel Kuba. Erleben Sie eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop, Breakdance und kubanischer Zirkustradition. 32 hochkarätige Künstler, höchste technische Niveau und unglaubliche akrobatische und musikalische Darbietungen! Die Leidenschaft, das Temperament und die Dynamik der Karibik lassen das Erlebnis vollkommen werden.

Lebensfreude pur – Karibik-Flair für alle Sinne!

23

Augspurgia Faschingsparty 2019

Mit Stargast und DSDS-Finalist Michael Rauscher

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Ende
03:00 Uhr
Kategorie
Tanz
Ticketpreis
ab 15,00 €
Karten unter
Link
Veranstalter
Augspurgia e.V.
Telefon
+49 821 / 60 08 09 04
E-Mail
karten@augspurgia.de
WWW
www.augspurgia.de

In diesem Jahr verschlägt es die Augspurgia in ihrer zehnten Faschingssaison ins bunte Marvel-Universum. Die Zuschauer erwartet ein spektakuläres Showprogramm mit aufwendigen Kostümen und heldenhafter Tanzunterhaltung, bei dem die Herzen der Marvel-Anhänger und Faschingsfans höher schlagen werden.

Zum dritten Mal lädt die Augspurgia zu ihrer Faschingsparty im Kongress am Park ein.

Mit dabei sind:

★ Stargast — DSDS-Finalist Michael Rauscher

★ Partystimmung mit DJ Tomcat

★ Augspurgia Revuetänzer mit ihrem Motto "Marvelous Augspurgia"

★ Große Cocktailbar und Catering von Feinkost Kahn

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
Einlass ist nur mit gültigem Ausweis (Ausweiskontrolle vorbehalten).

März 2019

02

Das Geheimnis der bosnischen Pyramiden

Beginn 16:00 Uhr

Einlass
15:00 Uhr
Beginn
16:00 Uhr
Ende
21:00 Uhr
Ticketpreis
€ 35,00 - € 200,00
Karten unter
Link
Veranstalter
New Earth Publishing
Telefon
+49 (0)160 / 4984545
E-Mail
jm@newearthpublishing.de
WWW
www.schulbuch.website

Vortragsreihe mit Semir Osmanagich, dem Entdecker der bosnischen Pyramiden.
Der Vortrag ist auf englisch mit deutscher Synchronübersetzung.
Erfahren Sie die Entdeckungs-Geschichte der bosnischen Pyramiden und den aktuellen Stand der Ausgrabungen.
Tauchen Sie ein in eine Welt der Grenzwissenschaften und erfahren Sie mehr über den Zauber der Pyramiden überall auf der Welt.
Zusätzlich gibt es einen Kurzvortrag von Rosina Kaiser über Reisen nach Bosnien mit Besichtigung der Pyramiden und dem Tal der Kugeln.

VIP Tickets beinhalten ein persönliches kennenlernen.

03
Cinderella am 03.03.19 im Kongress am Park Augsburg

Cinderella

Klassisches Moskauer Ballett

Beginn 16:00 Uhr

Einlass
15:00 Uhr
Beginn
16:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
PTF Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH
Telefon
069 / 93 99 510
E-Mail
info@friedmann-agentur.de
WWW
www.klassisches-ballett.com

Seit über 100 Jahren gehört das romantische Märchen vom Aschenputtel zu den schwungvollsten und schönsten Ballettkompositionen.

Als Vorlage für das Libretto diente ein bekanntes und beliebtes Märchen, die romantische Liebe einer fleißigen und braven Dienstmagd und eines Prinzen, ihr Aufkeimen die Entfaltung, die Hindernisse in ihrem Verlauf und die Erfüllung eines Traums in der Tradition des alten klassischen Balletts.

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Klassisches Moskauer Ballett“ die alte Legende mit neuen glänzenden Farben. Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank dem innovativen Bühnenbild und den perfekt entworfenen Kostümen. Meisterhaft wird die Sprache des klassischen Tanzes mit seiner Geschmeidigkeit und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt.

09
Game of Thrones - die Concert Show am 09.03.19 im Kongress am Park Augsburg

Game of Thrones

The Concert Show

Beginn 16:00 Uhr

Einlass
15:00 Uhr
Beginn
16:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Highlight Concerts
Telefon
0431 / 23 95 22 – 0
E-Mail
info@highlight-concerts.com
WWW
http://www.highlight-concerts.com

Die Game Of Thrones – Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Hype ausgelöst, der noch bis Ende 2019 anhalten wird, denn dann wird die 8. und letzte Staffel der berühmtesten aller TV – Serien ausgestrahlt. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Fans der HBO-Serie die ergreifende Musik live erleben. In den USA gab es schon ausverkaufte Konzerte und auch in Europa lösten die Aufführungen Begeisterungsstürme aus.

"Game of Thrones – The Concert Show " ist eine  Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei wird ein Orchester, ein  großer Chor, sowie Solokünstler die Musik aus allen sieben Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animation und visuelle Effekte sollen dabei die "Game of Thrones"-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen. Der aus Duisburg stammende Komponist Ramin Djawadi hat mit „Game Of Thrones“ sein Meisterwerk geschaffen!

Betreten Sie die Welt von Westeros mit der Game of Thrones Concert Show - einer mitreißenden musikalischen und visuellen Erfahrung, die die Seven Kingdoms in einer außerordentlichen Intensität zum Leben erweckt. Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende Game of Thrones-Ensemble der renommierten London Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen.

09
Game of Thrones - die Concert Show am 09.03.19 im Kongress am Park Augsburg

Game of Thrones

The Concert Show

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Highlight Concerts
Telefon
0431 / 23 95 22 – 0
E-Mail
info@highlight-concerts.com
WWW
http://www.highlight-concerts.com

Die Game Of Thrones – Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Hype ausgelöst, der noch bis Ende 2019 anhalten wird, denn dann wird die 8. und letzte Staffel der berühmtesten aller TV – Serien ausgestrahlt. Um die Wartezeit zu verkürzen, können Fans der HBO-Serie die ergreifende Musik live erleben. In den USA gab es schon ausverkaufte Konzerte und auch in Europa lösten die Aufführungen Begeisterungsstürme aus.

"Game of Thrones – The Concert Show " ist eine  Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei wird ein Orchester, ein  großer Chor, sowie Solokünstler die Musik aus allen sieben Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animation und visuelle Effekte sollen dabei die "Game of Thrones"-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen. Der aus Duisburg stammende Komponist Ramin Djawadi hat mit „Game Of Thrones“ sein Meisterwerk geschaffen!

Betreten Sie die Welt von Westeros mit der Game of Thrones Concert Show - einer mitreißenden musikalischen und visuellen Erfahrung, die die Seven Kingdoms in einer außerordentlichen Intensität zum Leben erweckt. Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende Game of Thrones-Ensemble der renommierten London Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen.

10

Hommage an Schumann

Konstantin Lukinov, Klavier

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
BMR Artist & Project Management
Telefon
0821 / 79 64 30 15
E-Mail
info@reimann-management.com
WWW
www.reimann-management.com

Programm

Robert Schumann

Carnaval, op.9

Fantasie C-Dur, op.17

- Pause -

Humoreske, op.20

Geistervariationen, WoO 24


Klavier - Konstantin Lukinov

Das Konzert findet im Saal baramundi statt - bitte benutzen Sie den Parkeingang.

15
Die Nacht der Musicals  am 15.03.19 im Kongress am Park Augsburg

Die Nacht der Musicals

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Theater & Musical
Karten unter
Link
Veranstalter
ASA Event
Telefon
07142 / 91 96 60
E-Mail
info@asa-event.de
WWW
wwww.dienachtdermusicals.de

Kraftvolle Stimmen gepaart mit gefühlvollen Balladen. In "Die Nacht der Musicals" verschmelzen die bekanntesten und beliebtesten Lieder aus den erfolgreichsten Musicals zu einem fesselnden und vielseitigen Bühnenfeuerwerk.

Gefeierte Stars der Originalproduktionen entführen die Zuschauer in eine bunte und glitzernde Traumwelt. Unterstützt werden die herausragenden Darsteller durch ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept, sowie ein erstklassiges Tanzensemble. Aufwendige Kostüme lassen die Atmosphäre des New Yorker Broadway und des Londoner West End eindrucksvoll aufleben.

Die besten Stücke aus "Tanz der Vampire", "Elisabeth" oder "Phantom der Oper" fehlen dabei ebenso wenig, wie die weltberühmte Hymne "Memories" aus "Cats". Weiter im Programm befinden sich auch aktuelle Produktionen. Unter anderem die beliebtesten Disney-Hits aus "Der König der Löwen", sowie "Let it go" aus dem Musical "Frozen", welches auf dem Film "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" basiert. Die modernen Lieder verschmelzen dabei zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern.

Die Nacht der Musicals lässt die Besucher an den bewegendsten Szenen der Musicalgeschichte teilhaben und garantiert einen unvergesslichen Abend für Jung und Alt. Lassen Sie sich verzaubern!

18

14. Gewerkschaftstag der bfg

Der Mensch gestaltet den Prozess!

Ende
Dienstag, 19.03.2019
Kategorie
Kongress & Tagung
Veranstalter
Bayerische Finanzgewerkschaft
Telefon
089 / 54 59 17-0
E-Mail
info@bfg-mail.de
WWW
www.finanzgewerkschaft.de

Die bfg ist der gewerkschaftliche Zusammenschluss der Beschäftigten der bayerischen Finanzverwaltung. Oberstes Organ ist der Gewerkschaftstag der bfg, der alle fünf Jahre stattfindet.

Veranstaltungsdauer:
Montag von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Dienstag von 8:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

22
Magier Florian Zimmer am 22.03.19 im Kongress am Park Augsburg

Florian Zimmer

Meet The Magic

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
x-why-z Konzertagentur
Telefon
040 / 43 20 84 40
E-Mail
info@x-why-z.eu
WWW
www.x-why-z.eu

Was haben Michael Jackson, Neil Patrick Harris und Markus Lanz gemeinsam? Sie alle haben sich bereits von Starmagier Florian Zimmer verzaubern lassen!

„Florian Zimmer ist inspirierend und hochkreativ“ – so schwärmen die weltbekannten Superstars Siegfried & Roy. Zimmer schwebt über Flüsse, lässt Autos fliegen und vollführt unfassbare Illusionen mit seinen bloßen Händen. Dabei entwickelt der 36-Jährige seine Illusionen selbst – eine echte Seltenheit! Auch für die Red Bull Flying Illusion und die Tournee von Janet Jackson war Zimmer bereits als Illusion Creator tätig.

Zimmer ist ein zeitgenössischer Magier, der modernste Elemente und innovative Ideen zu faszinierenden Illusionen vereint. Seine Effekte sind einzigartig und begründen die Magie-Trends von übermorgen. Zimmer spielt in einer Magie-Liga mit den Besten der Welt! Dabei ist er so gut, dass sogar der „King of Pop“, Michael Jackson höchstpersönlich, Zimmer für eine private Zaubershow gebucht hat.

Nach unzähligen Auszeichnungen, Shows und Auftritten steht für Zimmer 2019 nun der nächste Schritt an: seine erste große Deutschland-Tour! In 14 Städten wird der gebürtige Ulmer die abendfüllende Live-Show „meet the magic“ voller neuer und selbst entwickelter Illusionen präsentieren.

31
Simply the best - Tina Turners bewegtes Leben als Musical  am 31.03.2019 im Kongress am Park Augsburg

Simply The Best

Das Musical

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Theater & Musical
Karten unter
Link
Veranstalter
COFO Entertainment
Telefon
0851 / 98 80 80
E-Mail
kontakt@cofo.de
WWW
www.tina-musical.com

Standing Ovations in den Metropolen in Deutschland und Österreich – die vergangene Tournee von „Simply The Best - Das Musical“ war ein voller Erfolg. Mehr als 33.000 Zuschauer von Hamburg bis Wien wurden regelrecht aus den Sitzen gerissen und feierten mit dem Ensemble das sechzigste Bühnenjubiläum der Rock-Diva, das sich 2018 jährte. Vor fast zehn Jahren ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: Ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem der eindrucksvollsten Comebacks aller Zeiten. Tina Turner-Fans können sich auch 2019 noch einmal auf eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte der Powerfrau begeben und ihre größten Hits live erleben – das Musical „Simply The Best“ geht im Frühjahr 2019 wieder auf große Tournee.

„SIMPLY THE BEST“ schildert mit viel Live-Musik und beeindruckenden Szenen das bewegte Leben der Rock-Ikone: Von den Anfangserfolgen, der harten Zeit mit einem drogensüchtigen und gewalttätigen Ehemann, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung, Tinas Neuanfang und raketenartiger Aufstieg in den 80ern bis hin zur Filmmusik von „James Bond 007 - Goldeneye“ Mitte der 90er.

April 2019

01
5. Sinfoniekonzert: Divertimenti mit den Augsburger Philharmonikern am 01. und 02.04. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

5. Sinfoniekonzert: Divertimenti

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Nr. 1 Es-Dur KV 113
Nino Rota: Divertimento concertante für ­Kontrabass und Orchester
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Musik zu Unterhaltungszwecken ist keine Neuerscheinung des Pop-Zeitalters, sondern bereits im 17. und 18. Jahrhundert anzutreffen: Feste an Höfen wurden von Kapellen begleitet, die Stadtpfeifer führten Hochzeitspaare zur Kirche, Fürsten und Könige wurden mit Abendmusiken geehrt. Auch die Divertimenti von Mozart entstanden in diesem Umfeld, auf Bestellung von Gönnern und Freunden. Sie stellen mit ihrem musikalischen Anspruch und der hohen Kunstfertigkeit aber einen Sonderfall und gleichzeitig den Höhepunkt der Gattung dar. Nach einer langen Periode, in der kaum Divertimenti geschrieben wurden, griffen Komponisten wie Bartók, Bernstein oder Rota die klassischen Unterhaltungsmusiken wieder auf.

Zwar namentlich kein Divertimento, aber doch eine erstaunlich unbeschwerte Sinfonie komponierte Mahler im Sommer 1899 und 1900. Er selbst schrieb über die Komposition: »Eigentlich wollte ich nur eine symphonische Humoreske schreiben, und da ist mir das normale Maß einer Symphonie daraus geworden.« Das Uraufführungspublikum reagierte zwar enttäuscht auf das fehlende romantische Pathos, doch heute gehört die Sinfonie zu Mahlers beliebtesten Kompositionen.
Ödön Rácz, Solo-Kontrabassist der Wiener Philharmoniker, wird das hinreißende Kontrabasskonzert von Nino Rota interpre­tie­ren. In Mahlers Sinfonie gibt es ein Wiedersehen mit Samantha Gaul, die am Augsburger Theater u. a. als »Simplicius Simplicissimus«, Sophie Scholl und Sandmann / Taumann zu erleben war.

Kontrabass: Ödön Rácz
Gesang: Samantha Gaul
Dirigent: Domonkos Héja

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

02
5. Sinfoniekonzert: Divertimenti mit den Augsburger Philharmonikern am 01. und 02.04. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

5. Sinfoniekonzert: Divertimenti

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento Nr. 1 Es-Dur KV 113
Nino Rota: Divertimento concertante für ­Kontrabass und Orchester
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Musik zu Unterhaltungszwecken ist keine Neuerscheinung des Pop-Zeitalters, sondern bereits im 17. und 18. Jahrhundert anzutreffen: Feste an Höfen wurden von Kapellen begleitet, die Stadtpfeifer führten Hochzeitspaare zur Kirche, Fürsten und Könige wurden mit Abendmusiken geehrt. Auch die Divertimenti von Mozart entstanden in diesem Umfeld, auf Bestellung von Gönnern und Freunden. Sie stellen mit ihrem musikalischen Anspruch und der hohen Kunstfertigkeit aber einen Sonderfall und gleichzeitig den Höhepunkt der Gattung dar. Nach einer langen Periode, in der kaum Divertimenti geschrieben wurden, griffen Komponisten wie Bartók, Bernstein oder Rota die klassischen Unterhaltungsmusiken wieder auf.

Zwar namentlich kein Divertimento, aber doch eine erstaunlich unbeschwerte Sinfonie komponierte Mahler im Sommer 1899 und 1900. Er selbst schrieb über die Komposition: »Eigentlich wollte ich nur eine symphonische Humoreske schreiben, und da ist mir das normale Maß einer Symphonie daraus geworden.« Das Uraufführungspublikum reagierte zwar enttäuscht auf das fehlende romantische Pathos, doch heute gehört die Sinfonie zu Mahlers beliebtesten Kompositionen.
Ödön Rácz, Solo-Kontrabassist der Wiener Philharmoniker, wird das hinreißende Kontrabasskonzert von Nino Rota interpre­tie­ren. In Mahlers Sinfonie gibt es ein Wiedersehen mit Samantha Gaul, die am Augsburger Theater u. a. als »Simplicius Simplicissimus«, Sophie Scholl und Sandmann / Taumann zu erleben war.

Kontrabass: Ödön Rácz
Gesang: Samantha Gaul
Dirigent: Domonkos Héja

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

04
Süden II mit Schmidbauer, Pollina, Kälberer am 04.04.19 im Kongress am Park Augsburg

SÜDEN II

Schmidbauer Pollina Kälberer

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Es sind fünf Jahre vergangen, seitdem Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erfolgreiche SÜDEN-Tour mit einem großen Konzert in der Arena di Verona 2013 beendet haben. Eine Tour mit 100 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz, deren Erfolg beim stetig wachsenden und begeisterten Publikum durchaus überraschend war.

Ein sehr außergewöhnliches Trio mit ambitionierten interkulturellen Absichten und berührenden Themen sang in zwei Sprachen über ihre unterschiedliche Heimat, Sizilien und Bayern. ihre dabei sehr verwandte „südliche“ Lebensart und -einstellung und erzeugten damit eine ganz besondere Atmosphäre der Verbundenheit.

Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer versuchen, aus der Perspektive derjenigen einen Blick zu vermitteln, die durch ihre künstlerische Tätigkeit sehr viele Begegnungen mit Menschen aus aller Welt erleben und als große Bereicherung erfahren konnten.

Und so entschloss sich das Trio, mit einer neuen CD und einer ausgiebigen Tournee 2019 den Faden wieder aufzunehmen. Mit neuen und alten Liedern, mit außergewöhnlichen Erzählungen, mit den Stimmen und Instrumenten ihrer unverwechselbaren Protagonisten wollen sie unterstreichen, dass Musik, wie auch das Leben, uns alle verbindet und nicht trennt. Von Palermo bis Berlin, von Wien bis Paris.

05
Dieter Nuhr mit seinem Programm Nuhr hier - nur heute  am 05.04.19 im Kongress am Park Augsburg

Dieter Nuhr

Nuhr hier, nur heute

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
S-Promotion Event
Telefon
06073 / 744 74-0
E-Mail
info@s-promotion.de
WWW
www.s-promotion.de

Nuhr hier, nur heute - so der Titel des aktuellen Programms von Dieter Nuhr. Das passt. Jeder Abend ist ein bisschen anders. Und Nuhr ist live dabei, also lebendig, keine Selbstverständlichkeit in Zeiten von YouTube und Mediatheken. Live ist Nuhr am besten. Also bitte: nichts wie hin!

Nuhr ist eigentlich das Einzige, was es am Abend zu sehen und zu hören gibt. Das reicht. Mehr als das! Er begeistert sein Publikum! Der tiefenentspannte Komiker marschiert eloquent und faktensicher kreuz und quer durchs Weltgeschehen, erklärt das Dasein, die menschliche Psyche und die Lächerlichkeit unserer Empörungsroutine. Nuhr trägt nicht die kabarettübliche Depression zur Schau, sondern geht mit seinen Gedanken immer einen Schritt weiter, meist noch um die Ecke. Dabei ist er extrem lustig. Bei ihm wird gern und laut gelacht. Nuhr ist der Beweis: Es gibt einen Humor, der sich der Oberflächlichkeit verweigert und trotzdem Spaß macht.

Seine Zuschauer verlassen den Saal in der Regel begeistert - wenn man von denen absieht, die auf der Bühne gerne bloß ihre eigenen Vorurteile bestätigt sehen wollten. Nuhr beherrscht die Kunst, ein Publikum gleichzeitig zum Lachen und zum Denken zu bringen. Das Publikum fühlt sich am Ende nicht nur extrem gut unterhalten, sondern im besten Fall auch ein bisschen schlauer. Zwei Stunden Lachen geben der Lebenslust einen enormen Schub. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist nicht nur Therapie, sondern auch sauwitzig.

Dieter Nuhr ist der intelligenteste und vielleicht vielseitigste Denker auf deutschen Comedybühnen. Er ist Träger des IQ-Preises der Vereinigung der Hochbegabten, hat zahlreiche Deutsche Comedypreise erhalten und darf sich staatlich anerkannter Fahrtenschwimmer nennen. Leider ist er weder Nobelpreisträger, noch Weltmeister im Pfahlsitzen. Aber wie lang noch? Bei ihm weiß man nie, was als Nächstes kommt.

In "Nuhr hier, nur heute“ gibt Dieter Nuhr alle der Lächerlichkeit preis, die die Welt mit primitiven Ideen beglücken wollen: Ideologen, Populisten und sonstige Heilsprediger. Nuhr entzieht ihnen durch die Kraft des Humors die gedankliche Geschäftsgrundlage. Bei ihm geht es immer ums Ganze, um Glauben, Verschwörung und Verdauung, um Liebe, Tod und die Sprengkraft des Schnarchens. Im klassischen Kabarett ist die Welt schlecht und voller Skandale. Für Nuhr ist sie besser als ihr Ruf. Seine Botschaft ist: Es gibt ein Leben vor dem Tod. Wir müssen nur damit anfangen. Ein Abend mit Dieter Nuhr ist ein perfekter Start. 

Kartenvorverkauf:
„Print your Ticket“ das Onlinesystem auf www.s-promotion.de - Tickets bequem zu Hause buchen und sofort ausdrucken

14
Nicolai Friedrich am 14.04.19 im Kongress am Park Augsburg

Nicolai Friedrich

MAGIE - mit Stil, Charme und Methode

Beginn 18:00 Uhr

Einlass
17:00 Uhr
Beginn
18:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
E-Mail
info@konzertbüro-augsburg.de
WWW
www.konzertbüro-augsburg.de

Neue Zusatztermine des Promi-Magiers

Der leidenschaftliche Magier gehört zu den Besten seines Faches. Nach seiner ersten großen Deutschlandtournee 2017 und umjubelten Auftritten in Singapur, Frankreich und Polen kann man den Weltmeister der Magie mit zahlreichen Zusatzterminen in zahlreichen Städten wieder live erleben.

Seine Fangemeinde hat sich quer durch die Bundesrepublik immens vergrößert. Fast überall wurde der 40jährige mit Standing Ovation gefeiert. Auch das Presseecho war durchweg positiv. Ungläubiges Staunen herrschte bei den hartgesottensten Redakteuren allerorten.

„Er kann wirklich zaubern – Zuschauer sprachlos“ titelte z.B. das Westfalenblatt. Besonders sein Gedankenlesen verblüfft die Zuschauer. Wie ist es möglich, dass der smarte Hesse Lottozahlen, Sternzeichen, Geburtstage und persönlichste Gedanken seiner Zuschauer entziffern kann? Und das, ohne sich als Wundermann mit übernatürlichen Fähigkeiten anzupreisen? Statt auf übersinnlichen Hokuspokus verlässt Nicolai Friedrich sich lieber auf Psychologie, seine Intuition, Suggestion und seine Beobachtungsgabe. Dazu kommen sein außergewöhnliches zauberisches Talent und natürlich sein Charme, der ihn nahbar und sympathisch macht.

Bei den Zauberweltmeisterschaften 2009 in Peking kürte man ihn zum Weltmeister der Mentalmagie, bei der Fernsehshow „The Next Uri Geller“ verblüffte er als Finalist ein Millionenpublikum und selbst David Copperfield war so angetan von Nicolais Kreativität, dass er die Aufführungsrechte an einem Kunststück erwarb, das zu Friedrichs Markenzeichen gehört: Ein Zuschauer wählt völlig frei und spontan unter 1500 Puzzleteilen das eine aus, das zur Vervollständigung des berühmten Bildes der Mona Lisa fehlt.

„Es kommt nicht mehr oft vor, dass Erwachsene noch Bauklötze staunen. Nicolai Friedrich macht’s möglich.“ Die Glocke

„Nicolai Friedrich verzaubert und verblüfft das Publikum mit Illusionen, Tricks und einer Prise Humor“. WAZ

„In zwei Stunden schaffte er es auf wundervolle Weise, seine Zuschauer ohne großen Schnickschnack zu verzaubern.“ Taunus Zeitung

15
Feuerwehrmann rettet den Zirkus am 15.04.19 im Kongress am Park Augsburg

Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus

Kindermusical

Beginn 16:00 Uhr

Einlass
15:00 Uhr
Beginn
16:00 Uhr
Kategorie
Theater & Musical
Karten unter
Link
Veranstalter
GO 2 Convent GmbH
E-Mail
info@go-2.eu
WWW
go-2.eu

Der Kinderheld Feuerwehrmann Sam kommt zurück!

Erlebt Sam, sein treues Feuerwehrauto Jupiter, Elvis, Penny, Feuerwehrhauptmann Steele und Norman in einer brandneuen Familienshow für Jung und Alt. In Sam’s neuem Abenteuer kommt der Zirkus nach Pontypandy. Das kleine Städtchen freut sich sehr darüber, doch wie immer, wenn Norman in der Nähe ist, geht etwas schief.

Wird Sam den Zirkus retten?
MANEGE FREI FÜR FEUERWEHRMANN SAM!

Das Theater auf Tour bringt die mitreißende Bühnenshow voller Musik, Tanz und Humor exklusiv als Erstaufführung nach Deutschland, Österreich, Luxemburg und in die Schweiz.

Kommt verkleidet - Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu verkleiden.

Kindermusical ab 3 Jahren.
Bitte denken Sie an eine Sitzerhöhung für die Kinder.

16
Elvis - das Musical am 16.04.19 im Kongress am Park Augsburg

Elvis - Das Musical

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Theater & Musical
Karten unter
Link
Veranstalter
COFO Entertainment
Telefon
0851 / 98 80 80
E-Mail
kontakt@cofo.de
WWW
www.elvis-musical.co

Um den Tod von Elvis Aaron Presley ranken sich nach wie vor Legenden und Mythen, die den „King“ bis heute unvergesslich machen. Offiziell ist Elvis am 16. August 1977 – vor mehr als 40 Jahren – auf seinem Anwesen „Graceland“ in Memphis, Tennessee an einem plötzlichen Herzstillstand gestorben. Der weltweit erfolgreichste Solo-Künstler wurde nur 42 Jahre alt und prägte mit seiner Musik seither alle Generationen wie kein anderer. Um dem „King“ ein musikalisches Denkmal zu setzen, ging „ELVIS – Das Musical“ im Januar 2015 erstmals auf Tournee. Bis heute haben über 350.000 Zuschauer die Show frenetisch bejubelt. Das zweieinhalbstündige Live-Spektakel präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein Leben eindrucksvoll Revue passieren.

„ELVIS – Das Musical“ – ein Muss für alle Elvis Fans und die, die es werden wollen.

25
Beat it - das Musical über den King of Pop am 25.04.19 im Kongress am Park Augsburg

BEAT IT!

Das Musical über den King of Pop!

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Pop & Rock Theater & Musical Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
COFO Entertainment
Telefon
0851 / 98 80 80
E-Mail
kontakt@cofo.de
WWW
www.beat-it-musical.com

Nicht nur die Veranstalter hatten Grund zum Jubeln:
Zum 60. Geburtstag von Pop-Idol Michael Jackson feierte „BEAT IT!“ am 29. August 2018 Weltpremiere in Berlin. Zuvor stellte Detlef Soost gemeinsam mit dem Produzenten Oliver Forster von COFO Entertainment vor dem Theater am Potsdamer Platz einen neuen Weltrekord auf: Mit 261 Tänzerinnen und Tänzern gelang innerhalb einer Stunde die bislang größte Michael Jackson-Choreographie-Tanzstunde. Zur Premiere war eigens Michael Jacksons Bruder, Jermaine Jackson, angereist und lockte über 200 Medienvertreter aus dem In- und Ausland. Die insgesamt sieben Shows in Berlin waren mit rund 12.000 Zuschauern restlos ausverkauft.

Von Ehrengast Jermaine Jackson gab es großes Lob ans gesamte Team: „Es war fantastisch. Das ist eine der besten Michael-Jackson-Shows, die ich jemals gesehen habe.“
Die zweistündige Hommage von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u.a. „Falco – Das Musical“) zeigt in spektakulären Bildern Michaels erste Schritte im Musikbusiness mit den „Jackson 5“, seine unvergleichliche Solokarriere aber auch seine persönlichen Veränderungen. Die aufwändige Bühnenshow präsentiert dabei 25 der größten Jackson-Hits – wie „ABC“, „Billie Jean“, „Dirty Diana“, „Thriller“, „Man In The Mirror“ und natürlich „Beat It“ – in einzigartigen Choreografien nahe am Original.

„Noch nie hat eine Musical-Premiere in Deutschland so ein Medieninteresse ausgelöst. Wir sind sehr stolz, mit „BEAT IT!“ einen kleinen generationsübergreifenden Beitrag zur Erinnerung an Michael Jackson leisten zu können“, freut sich Produzent Oliver Forster.

26
Bodo Wartke "Was, wenn doch" am 26.04.19 im Kongress am Park Augsburg

Bodo Wartke

Was, wenn doch?

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur, der auf eine bald 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein.

Was, wenn doch? bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe?

Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt: Die richtige Frau gefunden? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet: leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten.

Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder.

Mai 2019

01
Profile Suzanne Grieger-Langer am 01.05.2019 im Kongress am Park Augsburg

Suzanne Grieger-Langer

Cool im Kreuzfeuer

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzetbüro Augsburg GmbH
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Profiler Suzanne Grieger-Langer stellt ihr neues Buch vor: „Cool im Kreuzfeuer – Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen“. Doch dies ist keine Lesung – dies ist eine Live-Ermittlung!

Gänsehaut garantiert, wenn Profiler Suzanne in eigener Sache ermittelt und die Zuschauer in die Welt des Profiling entführt. Faszinierend und erschreckend zugleich, was sie mit wenigen Klicks aufdeckt: Es ist ein Krimi, eine erschütternde Tragödie, die fast jeden schnell auch im eigenen Alltag ereilen kann. Aggressoren, Mobber und Trolle greifen den guten Ruf an, verbreiten Lügen – im Netz, bei Kollegen, sogar im engsten Umfeld. Menschen, denen man vertraute, wenden sich ab. Die eigene Welt droht einzustürzen.

Plötzlich wird das Gefühl, alleine auf der Welt zu sein, real. Scheinbar gibt es keinen Ausweg. Der Ruf ist ruiniert, Existenzängste machen sich breit. Und das alles, obwohl die eigene Unschuld beweisbar ist und das Wissen, nichts Falsches oder gar Unrechtes getan zu haben, ebenso öffentlich ist, wie der Schmutz und die Lügen, die über einem ausgegossen werden.

Unglaublich? Alles gelogen? Nein. Es ist real. Es findet statt, sogar in Medien, denen Millionen vertrauen. Es kann jeden treffen. Über ihre eigene wahre Geschichte hat Suzanne Grieger-Langer ein Buch verfasst. Es ist eine Ermittlung – spannend, mitreißend und investigativ, wortgewaltig, eindrucksvoll und mit Gänsehautgarantie. Die berühmteste Profilerin Deutschlands entschlüsselt live den Code des konzertieren Rufmordes, benennt die Aggressoren und verrät, wie man sich vor ihnen schützen kann. Mit Humor und feingeistiger Realsatire, aber auch voller Emotion schildert sie, wie Menschen, denen man nie im Leben persönlich begegnet ist, sich aufmachen, das eigene Leben zu zerstören.

COOL IM KREUZFEUER ist packende Unterhaltung zu einem sehr ernsten Thema.

02
Das Herbert Pixner Projekt am 02.05.2019 im Kongress am Park Augsburg

Herbert Pixner Projekt

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg GmbH
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Das außergewöhnliche Musikprojekt aus Südtirol von Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion), Manuel Randi (Flamenco-Gitarre, E-Gitarre, Gipsy-Gitarre) Heidi Pixner (Harfe) und Werner Unterlercher (Kontrabass) zählt zur Zeit zu den erfolgreichsten Acts in der Sparte „neue & progressive Volksmusik“.

Die Ausnahmemusiker bauen mit ihrer unkonventionellen Besetzung musikalische Brücken zwischen ihren entlegenen Heimatregionen. Mit verspielt-lasziver Sanftmut, wuchtigen Rock und Bluesriffs, brillianter Technik und extatischer Spielfreude begeistern sie seit Jahren ein immer größer werdendes Publikum. Euphorie, Energie, Spannung und viel freie Improvisation – das ist die Mischung mit der das „Herbert Pixner Projekt“ das Publikum elektrisiert.

Intelligente, authentische Instrumentalmusik mit viel Leichtigkeit in einem famosem Zusammenspiel. Hier werden vielfältige Klangteppiche gewoben, es ist Platz für sanfte Melancholie und auch für vor nichts Halt machenden Ausbrüchen.

„Das alles ist Alpen-Weltmusik ohne kulturelle Beliebigkeit bei gipfelhoher Musikalität. Sie verkörpert Freiheitsdrang und Romantik-Sturm, Wildheit - und vor allem unbändigen Spaß“ konstatiert die Abendzeitung München. Das ist frei, ungezähmt, teils cool zurückhaltend, teils so leidenschaftlich fordernd, dass man fast vergisst, dass live nur vier Personen auf der Bühne sitzen. So soll Musik klingen in einer Welt, in der sich die Grenzen nicht klar ziehen lassen. In der alles auseinander zu fallen scheint und doch alles irgendwie zusammengehört.

„Manchmal ist die Musik kräftig, manchmal verhalten, manchmal schaut sie auf die Erde, manchmal in die Sterne. Töne, die leuchten!“ (Südtiroler Wochenmagazin FF)

 „Herbert Pixner lässt seine Zuhörer beinahe atemlos zurück“ (Süddeutsche Zeitung)

04
Eis am Stiel - das Musical am 04.05.19 im Kongress am Park Augsburg

Eis am Stiel

Das Musical

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Theater & Musical
Karten unter
Link
Veranstalter
TICO Ticket Collection
Telefon
0335 / 40 15 04 87
E-Mail
empfang@tico-show.de
WWW
www.tico-show.de

Die Kult-Filmreihe als Musical - Kommen Sie mit auf ein Reiseabenteuer mit markanten Kerlen, deren Lebens- und Liebesgeschichten musikalisch und humorvoll präsentiert wird.

Es ist ein heißer Sommer und unsere drei Freunde stürzen sich in Romanzen. Schule ist hier nur lästige Nebensache. Viel wichtiger ist für die Jungs der tägliche Kampf um die Aufmerksamkeit der Girls. Aber auch die Mädels bewegt die Sorge um unverschmähte Liebe oder der sehnliche Wunsch, als Rock´n-Roll-Sängerin durchzustarten.

Die daraus resultierenden Umbrüche entscheiden dramatisch über das weitere Leben aller Beteiligten. Das es dabei letztendlich um die echte, wahre und große Liebe geht, versteht sich von selbst.Die Stimmung ist witzig, romantisch, prickelnd, bewegend, cool; sorgt für gute Laune-Feeling und lässt Sie das musikalische "Eis am Stiel" in den Geschmacksrichtungen Sommer, Sonne, gute Laune, coole Typen und taffe Girls geniessen.

Freuen Sie sich auf ein Musical mit heißem Rock´n Roll, hochkarätigen Sängern und Sängerinnen, authentische und witzige Tanzeinlagen, mitreißende Gags, lässige Typen und DIE Ausnahme-Rock´n-Roll-Band des Musicals.

05
Ani Lorak "DIVA" am 05. Mai 2019 in Kongress am Park Augsburg

Ani Lorak

DIVA!

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Pop & Rock
Karten unter
Link
Veranstalter
Starsarena Konzertagentur GmbH
Telefon
0911 / 24 02 99 40
E-Mail
info@starsarena.de
WWW
www.starsarena.de

Die Premiere in Deutschland! Die neue Show von Ani Lorak mit dem Namen DIVA, ist die fantastische musikalische Geschichte einer Diva, die in verschiedenen Zeiten lebt und immer für eine Überraschung gut ist. Die Diva von Ani Lorak ist eine Hightech-Show mit Weltniveau und gleichzeitig eine Widmung an alle herausragenden Frauen.

Hunderte Bühnenbilder und Sondereffekte, extra für die Show kreierte Kostüme und ein Team aus 200 Profis – all das, um den Fans die neuen Facetten des Talents und Könnens von Lorak zu zeigen. Die Zuschauer in den Konzertsälen werden nicht nur Gäste sein – sie werden an der Handlung teilnehmen und buchstäblich sehen, wie auf der Bühne die vier Elemente auf einander treffen: Wasser, Feuer, Luft und Erde. Die Bühnenbilder werden sich mit jeder Komposition ändern: ein Nachtkabarett, eine Feuershow, eine rührende Szene im echten Regen und vieles, vieles mehr erwartet die Zuschauer in der DIVA-Show.

In der Show werden sowohl beliebte als auch neue Kompositionen von Ani Lorak zu hören sein. Die Sound-Produzenten versprechen den Fans eine Überraschung: die beliebten Hits der Sängerin werden in neuem Klang präsentiert. So wird kaum jemand bei den Anfangsakkorden erraten können, welchen Song die Sängerin singt! Die freche Bearbeitung wird die lyrischen Kompositionen in feurige Tanztracks verwandeln.

Ani Lorak ließ sich von den herausragendsten Frauen inspirieren und wird in der Show die Gestalten der berühmten Diven der Vergangenheit und Gegenwart annehmen. Designer mit großen Namen arbeiteten an den über 30 Bühnenkostümen der Sängerin. Vor den Augen des Publikums wird Ani Lorak durch die Luft schweben, tapfer in die Höhe gehen, das Geheime mit dem treuen Publikum teilen und anschaulich beweisen, dass sie in den 20 Jahren auf der Bühne zu Recht ihren Status einer Diva verdient hat.     

06

Augsburger Philharmoniker

6. Sinfoniekonzert: Barock

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Barocke Trompeten- und Violinkonzerte sowie Orchesterwerke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann und anderen.

Von Anbeginn ihrer Entstehung in der Vor- und Frühgeschichte nimmt die Trompete eine Sonderstellung als Instrument der weltlichen und geistlichen Herrschenden ein: Seit jeher kündigen festliche Trompetenfanfaren Auftritte von Göttern und Königen an. Eine Tradition, die insbesondere in der Oper und im Oratorium der Barockzeit aufgegriffen wurde. Auch in Georg Philipp Telemanns Kompositionen für Trompete klingt der feierliche Charakter des Instruments an, sie zeigen mit gesanglichen Adagio- und tänzerisch leichten Allegrosätzen das wandlungsfähige Instrument aber auch von anderen Seiten und stellen nicht zuletzt durch die geforderte Virtuosität einen hohen Anspruch an die Interpreten. Matthias Höfs, der in der Barockmusik ebenso zu Hause ist wie in der Romantik, im Jazz und im Big Band-Swing, wird neben Trompetenkonzerten von Telemann auch eigene Bearbeitungen von Werken Bachs und Vivaldis ­spielen. Ihm zur Seite steht die gebürtige Augsburgerin Sarah Christian, Preisträgerin der Wettbewerbe »Louis Spohr« und »Henri Marteau« sowie zuletzt des ARD-Wettbewerbs 2017. Sie wird, wie im 17. und 18. Jahrhundert üblich, die Augsburger Philharmoniker vom Konzertmeisterpult aus leiten und als Solistin zu erleben sein.

Trompete: Matthias Höfs
Violine & Leitung: Sarah Christian

07

Augsburger Philharmoniker

6. Sinfoniekonzert: Barock

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Barocke Trompeten- und Violinkonzerte sowie Orchesterwerke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann und anderen.

Von Anbeginn ihrer Entstehung in der Vor- und Frühgeschichte nimmt die Trompete eine Sonderstellung als Instrument der weltlichen und geistlichen Herrschenden ein: Seit jeher kündigen festliche Trompetenfanfaren Auftritte von Göttern und Königen an. Eine Tradition, die insbesondere in der Oper und im Oratorium der Barockzeit aufgegriffen wurde. Auch in Georg Philipp Telemanns Kompositionen für Trompete klingt der feierliche Charakter des Instruments an, sie zeigen mit gesanglichen Adagio- und tänzerisch leichten Allegrosätzen das wandlungsfähige Instrument aber auch von anderen Seiten und stellen nicht zuletzt durch die geforderte Virtuosität einen hohen Anspruch an die Interpreten. Matthias Höfs, der in der Barockmusik ebenso zu Hause ist wie in der Romantik, im Jazz und im Big Band-Swing, wird neben Trompetenkonzerten von Telemann auch eigene Bearbeitungen von Werken Bachs und Vivaldis ­spielen. Ihm zur Seite steht die gebürtige Augsburgerin Sarah Christian, Preisträgerin der Wettbewerbe »Louis Spohr« und »Henri Marteau« sowie zuletzt des ARD-Wettbewerbs 2017. Sie wird, wie im 17. und 18. Jahrhundert üblich, die Augsburger Philharmoniker vom Konzertmeisterpult aus leiten und als Solistin zu erleben sein.

Trompete: Matthias Höfs
Violine & Leitung: Sarah Christian

23
Farid " The Art of true Illusion" am 23.05.19 im Kongress am Park Augsburg

FARID

The Art of True Illusion | TOUR 2018

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Paris Hilton wollte ihren Augen nicht trauen, Actionhero Bruce Willis hatte es komplett die Sprache verschlagen und auch TV-Legende Thomas Gottschalk, Fußballgott Lukas Podolski und Schlager-Queen Helene Fischer glauben seither an Magie. An SEINE Magie: FARID zählt zu Deutschlands faszinierendsten Illusionisten, der mit seinen Shows regelmäßig eine Fangemeinschaft im In- und Ausland begeistert. Im kommenden Herbst stellt der Magic Artist sein brandneues Bühnenprogramm vor.

FARID hat rein gar nichts mit dem muffigen Stereotyp vom älteren Herrn im schwarzen Smoking zu tun, der bei viel Kunstnebel einen weißen Hasen aus seinem verknitterten Zylinder zaubert. FARID benötigt für seine Illusionskunst keinen doppelten Boden, keine halbseidenen Special-Effects, aufwändige Kulissen oder billige Taschenspieler-Requisiten, sondern lässt lieber die Macht der Imagination für sich sprechen. FARID entstaubt diese ganz besondere Art der Unterhaltung behutsam, wirft sämtliche Klischees über Bord und führt sie mit seiner sympathischen, geerdeten Art auf ein ganz neues Level. Auf direkter Augenhöhe mit seinem Publikum verzaubert er die Zuschauer mühelos mit seinem Talent und der Kraft seiner Gedanken. Moderne Magie auf Weltniveau – verblüffend, geheimnisvoll, einzigartig!

„Mein Ziel ist es, das Publikum mit meiner Kunst zu berühren. Ich will jeden einzelnen Zuschauer mitnehmen auf eine kleine Reise, auf der er seine Sorgen für ein paar Momente vergessen kann und vielleicht für einen Augenblick wieder zum staunenden Kind wird“, so FARID über sein neues Programm. „Alles soll so authentisch wie möglich sein.“ FARID ist der Magier der leisen Töne, der während seiner Shows eine ganz besondere Nähe zu den Zuschauern aufbaut. Ob er komplette Autos vor den ungläubigen Augen des Publikums auftauchen lässt, oder die geheimsten Gedanken seiner Kandidaten liest: Zu FARIDs Spezialitäten gehören große Illusionen und Bühnenshows, genauso wie unerklärliche Minimal-Kunststücke. Im Vordergrund steht bei FARID nicht alleine die Magie, sondern die unmittelbare Interaktion mit den Zuschauern, die er auf ganz besondere Weise fesselt und zum wichtigen Teil seiner Show macht!

Eine Show, die Sie nie mehr vergessen werden. Lassen auch Sie sich verzaubern: The Art of True Illusion!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.farid.tv.

Juni 2019

01
Best of Schulwerk - Benefizveranstaltung am 01.06.2019 im Kongress am Park Augsburg

Best of Schulwerk 2019

Benefizveranstaltung

Beginn 18:30 Uhr

Einlass
17:30 Uhr
Beginn
18:30 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Veranstalter
Schulwerk der Diözese Augsburg
Telefon
0821 / 4558-10100
E-Mail
info@schulwerk-augsburg.de
WWW
www.schulwerk-augsburg.de

Zum vierten Mal findet die Benefizveranstaltung statt.
Wie in den Vorjahren gibt es neben musikalischen auch akrobatische und tänzerische Darbietungen zu bestaunen.
Insgesamt stehen ca. 500 Schüler/innen auf der Bühne, singen, tanzen und spielen.
 

03
7. Sinfoniekonzert: Idée fixe mit den Augsburger Philharmonikern am 03. und 04.06. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

7. Sinfoniekonzert: Idée fixe

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Robert Schumann: Ouvertüre aus Szenen aus Goethes »Faust«, WoO 3
Clara Schumann: Konzert für Klavier und Orchester, a-Moll op. 7
Hector Berlioz: Symphonie fantastique, op. 14

Gleichsam wie eine »idée fixe« zieht sie sich durch sein Leben, seine Tagebücher, seine Musik: Clara Wieck. Robert Schumann lernte sie kennen, als sie gerade acht Jahre alt war. »Was ist Clara für ein Wesen! Gewiß sprach sie am geistreichsten von uns allen – Kaum drey Schuh hoch liegt ihr Herz schon in einer Entwicklung, vor der mir bangt«, schrieb er 1831 in seinem Tagebuch, beeindruckt von der nun fast 12-jährigen Klaviervirtuosin, die nur zwei Jahre später ihr anspruchsvolles Klavierkonzert komponierte.

Als Clara 16 Jahre alt war, begannen die beiden eine von Claras Vater zunächst streng verbotene Liebesbeziehung, 1840 folgte die Hochzeit. Dass Clara auf ihren Konzertreisen durch Uraufführungen von Roberts Kompositionen seinen Namen überhaupt erst bekannt machte, wurde in der Vergangenheit gerne übersehen – wie überhaupt die immense Begabung der Pianistin und Komponistin, deren 200. Geburtstag 2019 gefeiert wird. Ragna Schirmer, international gefragte Pianistin, setzt sich in einem großangelegten Projekt mit dem Leben und Schaffen ihrer persönlichen Lieblingskomponistin auseinander.

Auch in Berlioz’ Symphonie fantastique ist es eine Frau, die dem fiktiven Künstler, den Berlioz musikalisch durch mehrere Stationen seines Lebens begleitet, nicht aus dem Kopf gehen will. Als »festhängende quälende Idee in der Art, wie man sie oft tagelang nicht aus dem Kopfe bringt« charakterisierte Robert Schumann dieses erste Erinnerungsmotiv der Musikgeschichte.

Dirigent: Domonkos Héja
Klavier: Ragna Schirmer

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

04
7. Sinfoniekonzert: Idée fixe mit den Augsburger Philharmonikern am 03. und 04.06. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

7. Sinfoniekonzert: Idée fixe

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Robert Schumann: Ouvertüre aus Szenen aus Goethes »Faust«, WoO 3
Clara Schumann: Konzert für Klavier und Orchester, a-Moll op. 7
Hector Berlioz: Symphonie fantastique, op. 14

Gleichsam wie eine »idée fixe« zieht sie sich durch sein Leben, seine Tagebücher, seine Musik: Clara Wieck. Robert Schumann lernte sie kennen, als sie gerade acht Jahre alt war. »Was ist Clara für ein Wesen! Gewiß sprach sie am geistreichsten von uns allen – Kaum drey Schuh hoch liegt ihr Herz schon in einer Entwicklung, vor der mir bangt«, schrieb er 1831 in seinem Tagebuch, beeindruckt von der nun fast 12-jährigen Klaviervirtuosin, die nur zwei Jahre später ihr anspruchsvolles Klavierkonzert komponierte.

Als Clara 16 Jahre alt war, begannen die beiden eine von Claras Vater zunächst streng verbotene Liebesbeziehung, 1840 folgte die Hochzeit. Dass Clara auf ihren Konzertreisen durch Uraufführungen von Roberts Kompositionen seinen Namen überhaupt erst bekannt machte, wurde in der Vergangenheit gerne übersehen – wie überhaupt die immense Begabung der Pianistin und Komponistin, deren 200. Geburtstag 2019 gefeiert wird. Ragna Schirmer, international gefragte Pianistin, setzt sich in einem großangelegten Projekt mit dem Leben und Schaffen ihrer persönlichen Lieblingskomponistin auseinander.

Auch in Berlioz’ Symphonie fantastique ist es eine Frau, die dem fiktiven Künstler, den Berlioz musikalisch durch mehrere Stationen seines Lebens begleitet, nicht aus dem Kopf gehen will. Als »festhängende quälende Idee in der Art, wie man sie oft tagelang nicht aus dem Kopfe bringt« charakterisierte Robert Schumann dieses erste Erinnerungsmotiv der Musikgeschichte.

Dirigent: Domonkos Héja
Klavier: Ragna Schirmer

Im Anschluss an das Konzert findet im Foyer ein »Meet & Greet« mit GMD Domonkos Héja statt.

07

10. Internationaler Violinwettbewerb Leopold Mozart Augsburg

Finale

Beginn 17:00 Uhr

Einlass
16:00 Uhr
Beginn
17:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Leopold-Mozart-Kuratorium e. V.
Telefon
0821 / 324 4892
E-Mail
info@leopold-mozart-competition.de
WWW
www.leopold-mozart-competition.de

Nach zwei spannenden Runden spielen im Finale des 10. Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart Augsburg drei Finalisten um den mit 20.000 Euro dotierten 1. Preis – Mozartpreis. Im Finale müssen die Teilnehmer*innen einen Kraftakt bewältigen und zwei Konzerte hintereinander spielen, nämlich je ein romantisches Violinkonzert von Beethoven, Brahms, Mendelssohn Bartholdy, Sibelius oder Tschaikowsky und eines der Konzerte für Violine und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mit dem Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Domonkos Héja

Weitere Informationen unter https://www.mozartstadt.de/de/violinwettbewerb

08

10. Internationaler Violinwettbewerb Leopold Mozart Augsburg

Preisträgerkonzert mit Preisverleihung

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Ende
22:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Leopold-Mozart-Kuratorium e. V.
Telefon
0821 / 324 4892
E-Mail
info@leopold-mozart-competition.de
WWW
www.leopold-mozart-competition.de

Nach acht auf- und anregenden Tagen stehen sie nun fest, die Preisträger*innen des 10. Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart Augsburg. Sie präsentieren noch einmal ihr Können im Preisträgerkonzert mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Domonkos Héja. Im Programm stehen die Werke aus dem Finale. Eine feierliche Preisverleihung wird den Wettbewerb abschließen.

Weitere Informationen unter https://www.mozartstadt.de/de/violinwettbewerb

30

Vocalise - Lieder ohne Worte

Juri Vallentin - Oboe, Philipp Heiß - Klavier

Beginn 19:30 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
BMR Artist & Project Management
Telefon
0821 / 79 64 30 15
E-Mail
info@reimann-management.com
WWW
www.reimann-management.com

Programm

Gabriel Fauré (1845 - 1924)
Après un reve op. 7/1

Vincent d’Indy (1851–1931)
Fantaisie sur des thèmes populaires françaises op. 31

Robert Schumann (1810–1856)
Drei Romanzen op. 94
Nicht schnell / Einfach, innig / Nicht schnell

Camille Saint-Saëns (1835–1921)
Sonate op. 166
Andantino – Allegretto – Molto Allegro

- Pause -

Pavel Haas (1899–1944)
Suita op. 17 (1939)
I - II - III

Maurice Ravel (1875–1937)
Kaddish (aus Deux Mélodies hébraiques)
Vocalise-étude en forme de Habanera

Antonino Pasculli (1842–1924)
Concerto sopra motivi dell´opera "La Favorita" di Donizetti
Andante - Adagio - Allegretto - Molto Largo - Allegro velocissimo

Oboe - Juri Vallentin
Klavier - Philipp Heiß

Das Konzert findet im Saal baramundi statt - bitte benutzen Sie den Parkeingang.

Juli 2019

06

Musik erleben

Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg

Beginn 10:30 Uhr

Einlass
09:30 Uhr
Beginn
10:30 Uhr
Ende
12:30 Uhr
Ticketpreis
€ 8,- bis € 12,- (Kinder, Schüler, Studenten 50% Ermäßigung)
Veranstalter
Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg
Telefon
0821 / 324-3281
E-Mail
summa@augsburg.de
WWW
www.summaugsburg.de

Einen Streifzug durch die Jahresarbeit der SuMMA bieten die verschiedenen Ensembles und Chöre der Schule bei ihren Jahreskonzerten unter dem Motto „Musik erleben“. Karten gibt es im Schulbüro im Zeughaus, Tel. 324-3281 und 324-3282.

07

Musik erleben

Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg

Beginn 10:30 Uhr

Einlass
09:30 Uhr
Beginn
10:30 Uhr
Ende
12:30 Uhr
Ticketpreis
€ 8,- bis € 12,- (Kinder, Schüler, Studenten 50% Ermäßigung)
Veranstalter
Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg
Telefon
0821 / 324-3281
E-Mail
summa@augsburg.de
WWW
www.summaugsburg.de

Einen Streifzug durch die Jahresarbeit der SuMMA bieten die verschiedenen Ensembles und Chöre der Schule bei ihren Jahreskonzerten unter dem Motto „Musik erleben“. Karten gibt es im Schulbüro im Zeughaus, Tel. 324-3281 und 324-3282.

15
8. Sinfoniekonzert: Magisch mit den Augsburger Philharmonikern am 15. und 16.07. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

8. Sinfoniekonzert: Magisch

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Jean Sibelius: Pohjolas Tochter, op. 49
Lotta Wennäkoski: Soie für Flöte und Orchester
Nikolai Rimski-Korsakow: Scheherazade, op. 35

Fremde Länder, Klänge, Düfte und Farben entfalten seit jeher eine magische Anziehungskraft. Insbesondere die Erzählungen von verführerisch schönen Frauen und mächtigen Herrschern aus dem fernen Orient regen die Fantasie der Europäer seit vielen Jahrhunderten an. So auch Rimski-Korsakow, der sich für sein bekanntestes Orchesterwerk Scheherazade von den Märchen aus »Tausendundeiner Nacht« inspirieren ließ und den Zuhörer mithilfe exotischer Anklänge in der Musik auf eine Reise durch orientalische Märchenwelten mitnimmt.

Die von Jean Sibelius vertonte Episode des finnischen Nationalepos »Kalevala« führt nicht in den Orient, sondern auf einen Regenbogen. Der magische Kräfte besitzende Väinämöinen erblickt auf ihm die »Tochter des Nordens«, Pohjola, und bittet sie, ihn zu begleiten. Sie verlangt von ihm die Lösung mehrerer kniffliger Aufgaben; an der letzten scheitert er trotz seiner Zauberkräfte. Von Pohjola ausgelacht, reist Väinämöinen alleine weiter.

Diesem »Klassiker« finnischer Musik stellt der Gastdirigent Atso Almila die faszinierenden Klangwelten der finnischen Komponistin Lotta Wennäkoski gegenüber: grazil und zerbrechlich mit irisierenden Klanggebilden, dann wieder kraftvoll und energisch treten Solo-Flöte, Klavier, Harfe und Orchester in einen packenden Dialog. Für den äußerst anspruchsvollen Solopart konnte mit Mario Caroli ein Spezialist für zeitgenössische Musik gewonnen werden, dem Komponisten wie Brian Ferneyhough, Toshio Hosokawa, György Kurtág, Kaija Saariaho und Salvatore Sciarrino ihre Kompositionen widmeten.

Dirigent: Atso Almila
Flöte: Mario Caroli

16
8. Sinfoniekonzert: Magisch mit den Augsburger Philharmonikern am 15. und 16.07. im Kongress am Park Augsburg

Augsburger Philharmoniker

8. Sinfoniekonzert: Magisch

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
Staatsheater Augsburg
Telefon
0821 / 324 - 4900
E-Mail
staatstheater@augsburg.de
WWW
www.staatstheater-augsburg.de

Einführung in das Konzert um 19:10 Uhr

Jean Sibelius: Pohjolas Tochter, op. 49
Lotta Wennäkoski: Soie für Flöte und Orchester
Nikolai Rimski-Korsakow: Scheherazade, op. 35

Fremde Länder, Klänge, Düfte und Farben entfalten seit jeher eine magische Anziehungskraft. Insbesondere die Erzählungen von verführerisch schönen Frauen und mächtigen Herrschern aus dem fernen Orient regen die Fantasie der Europäer seit vielen Jahrhunderten an. So auch Rimski-Korsakow, der sich für sein bekanntestes Orchesterwerk Scheherazade von den Märchen aus »Tausendundeiner Nacht« inspirieren ließ und den Zuhörer mithilfe exotischer Anklänge in der Musik auf eine Reise durch orientalische Märchenwelten mitnimmt.

Die von Jean Sibelius vertonte Episode des finnischen Nationalepos »Kalevala« führt nicht in den Orient, sondern auf einen Regenbogen. Der magische Kräfte besitzende Väinämöinen erblickt auf ihm die »Tochter des Nordens«, Pohjola, und bittet sie, ihn zu begleiten. Sie verlangt von ihm die Lösung mehrerer kniffliger Aufgaben; an der letzten scheitert er trotz seiner Zauberkräfte. Von Pohjola ausgelacht, reist Väinämöinen alleine weiter.

Diesem »Klassiker« finnischer Musik stellt der Gastdirigent Atso Almila die faszinierenden Klangwelten der finnischen Komponistin Lotta Wennäkoski gegenüber: grazil und zerbrechlich mit irisierenden Klanggebilden, dann wieder kraftvoll und energisch treten Solo-Flöte, Klavier, Harfe und Orchester in einen packenden Dialog. Für den äußerst anspruchsvollen Solopart konnte mit Mario Caroli ein Spezialist für zeitgenössische Musik gewonnen werden, dem Komponisten wie Brian Ferneyhough, Toshio Hosokawa, György Kurtág, Kaija Saariaho und Salvatore Sciarrino ihre Kompositionen widmeten.

Dirigent: Atso Almila
Flöte: Mario Caroli

September 2019

08

Talistrio

Beginn 19:30 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
BMR Artist & Project Management
Telefon
0821 / 79 64 30 15
E-Mail
info@reimann-management.com
WWW
www.reimann-management.com

Programm

Ludwig van Beethoven
Klaviertrio Op.1 Nr.3 c-Moll

Alfredo Casella
Sicilienne et Burlesque Op.23

- Pause -

Johannes Brahms
Klaviertrio Op.8

Klavier - Wenzel Gummer
Violine - Elisa Jorinde Gummer
Violoncello - Takuro Okada

Das Konzert findet im Saal baramundi statt - bitte benutzen Sie den Parkeingang.

Oktober 2019

03
Erkan und Stefan am 03.10.2019 im Kongress am Park Augsburg

Erkan & Stefan

LIVE!

Beginn 18:00 Uhr

Einlass
17:00 Uhr
Beginn
18:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
Telefon
0821 / 45 01 25 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

Erkan und Stefan: Bir, iki, ütsch! Das Handtuch und die Kette sind zurück

In den 2000ern prägten ERKAN & STEFAN die Sprache einer ganzen Generation und sorgten für den schmerzhaften High-Kick ins Kleinhirn der deutschen Kulturkritiker.

Sie wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert - nun kehren die beiden Comedy-Legenden für eine lang ersehnte Live Tournee zurück auf die Bühne.

Comedy, Action und Druckmusik machen die neue Show zum einem absoluten Pflichttermin 2019. Doppelschwör

04
Felix Loprecht

Felix Lobrecht

Hype

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Ticketpreis
€ 28,20
Karten unter
Link
Veranstalter
Musikkantine GmbH & Co KG
Telefon
0821 / 729 83 01
E-Mail
buero@musikkantine.de
WWW
www.musikkantine.de

Ich hab mal in einer Cocktailbar gearbeitet. Mein Chef Deniz meinte damals „Fäälix, weißt du wie man merkt, dass die Gäste wirklich zufrieden waren? Wenn sie wiederkommen.“ Deniz hat zwar auch mit brennender Fluppe im Mundwinkel die Gaskartusche von dem Bunsenbrenner für die Shishakohle gewechselt, aber trotzdem hat er Recht.

Nach „kenn ick.“ sollte es also eigentlich reichen, das neue Programm von Felix Lobrecht mit den Worten „das neue Programm von Felix Lobrecht“ zu bewerben. Zufriedene Leute kommen ja eh wieder. Die Society will aber einen akkurat-verkopften Pressetext von mir, will Formulierungen wie „messerscharfe Alltagsbeobachtungen“, „unangenehm wahr“, „brüllend komisch“ hören. Aber come on, ES IST DAS NEUE PROGRAMM VON FELIX LOBRECHT. Jetzt noch voller mit messerscharfen Alltagsbeobachtungen, noch unangenehm wahrer und noch brüllend komischer.

„Kenn ick.“ war krass, „Hype“ ist krasser. GEHT DA HIN!

Freie Platzwahl

05
Hagen Rether mit seinem Programm Liebe am 05.10.19 im Kongress am Park Augsburg

Hagen Rether

Liebe

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg
Telefon
0821 / 4 50 12 50
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www.konzertbuero-augsburg.de

„Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?“ Es ist kein klassisches Kabarett, was Hagen Rether seinem Publikum serviert, sondern eher ein assoziatives Spiel, ein Mitdenkangebot. Der Kabarettist verweigert die Verengung komplexer Zusammenhänge und gesellschaftlicher wie politischer Absurditäten auf bloße Pointen. Auch das Schlachten von Sündenböcken und das satirische Verfeuern der üblichen medialen Strohmänner sind seine Sache nicht, denn die Verantwortung tragen schließlich nicht allein „die da oben“.

In aller Ausführlichkeit verknüpft Rether Aktuelles mit Vergessenem, Nahes mit Fernem, stellt infrage, bestreitet, zweifelt. An zentralen Glaubenssätzen westlicher „Zivilisation“ rüttelt er gründlich, sogenannte Sachzwänge gibt er als kollektive Fiktionen dem Gelächter preis. Mit überraschenden Vergleichen verführt er das Publikum zum Perspektivwechsel – zu einem anderen Blick auf die Welt, in die Zukunft, in den Spiegel, auch unbequemer Wahrheit ins Auge. Und er ruft dazu auf, dass wir uns von unserer vielfach instrumentalisierten Angst und Wut befreien. 

Rethers LIEBE ist tragisch, komisch, schmerzhaft, ansteckend: Das ständig mutierende Programm mit dem immer gleichen Titel verursacht nachhaltige Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und stiftet zum Selberdenken und -handeln an. Bis zu dreieinhalb Stunden plädiert der Kabarettist leidenschaftlich für Aufklärung und Mitgefühl, gegen Doppelmoral und konsumselige Wurstigkeit: Wandel ist möglich – wenn wir wollen.

„Kein Kabarettist nimmt Immanuel Kants mündigen Menschen ernster als Hagen Rether.“ (Osnabrücker Zeitung, Ralf Döring)

„Hagen Rether ist kein Entertainer auf der Jagd nach Pointen, sein Kabarett ist kein Ablasshandel. Er appelliert an die Verantwortung des Einzelnen, die Welt dort zu verändern, wo man es kann.“ (zdf.de)

„Mit hoher sprachlicher Präzision und Schärfe enthüllt er Unzulänglichkeiten, Verlogenheiten und ethische Widersprüche der Gesellschaft – ‚keiner kann später behaupten, wir hätten es nicht gewusst’, lautete seine Hauptbotschaft des Abends.“ (waz.de)

November 2019

14

Festkonzert zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart

mit Christian Tetztlaff und den Augsburger Philharmonikern

Beginn 19:30 Uhr

Einlass
18:30 Uhr
Beginn
19:30 Uhr
Ende
22:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Ticketpreis
€ 15,- / € 30,- / € 40,-
Karten unter
Link
Veranstalter
Stadt Augsburg
Telefon
0821 - 324 32 51
E-Mail
info@mozartstadt.de
WWW
www.mozartstadt.de

HAPPY BIRTHDAY, LEOPOLD!

Zum krönenden Abschluss der vielfältigen Jubiläumsfeierlichkeiten gratuliert die Mozartstadt ihrem Jubilar direkt zum 300. Geburtstag mit einem Festkonzert. Neben der Uraufführung eines eigens zum Geburtstag geschriebenen Auftragswerks wird Violin-Weltstar Christian Tetzlaff mit den Augsburger Philharmonikern ein hochvirtuoses Konzert von Joseph Joachim spielen, dem legendären Widmungsträger der Violinkonzerte Brahms‘ und Bruchs sowie dem Verfasser der berühmtesten Violinschule nach jener Leopold Mozarts.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Programm

MORITZ EGGERT Uraufführung
JOSEPH JOACHIM Violinkonzert Nr. 2 "Im ungarischen Stil"
sowie Werke von LEOPOLD und WOLFGANG AMADEUS MOZART

 

Künstler

CHRISTIAN TETZLAFF Violine
AUGSBURGER PHILHARMONIKER
GMD DOMONKOS HÉJA
Leitung

16

METALLICA Symphonic Tribute

performed by Orion Orchestra & Scream Inc.

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Ende
21:50 Uhr
Kategorie
Pop & Rock
Ticketpreis
€ 41,95 bis € 56,95
Karten unter
Link
Veranstalter
Piosenka Plus Deutschland
Telefon
+49 (0)171 / 27 05 001
E-Mail
toby@piosenka-plus.com
WWW
www.piosenka-plus.com

Das Internationale Classic-Rock-Spektakel erstmals in Deutschland! Mit Original-Musikern der legendären Metallica S&M – Show von 1999

Vor 20 Jahren spielte die Rockband Metallica ihr einziges S&M-Europakonzert. Symphony and Metallica ertönten live weltweit nur viermal. In Berlin erklang im November 1999 „Nothing Else Matters“ mit Orchester. Jetzt, exakt 20 Jahre später, würdigen einer der weltweit besten Metallica-Tribute Bands „Scream Inc.“ mit dem Orion-Orchester diese in die Musikgeschichte eingegangene Live-Show. Und mit auf Tour: Original-Musikern von einst, Berliner Symphoniker des legendären Metallica-S&M-Deutschland-Konzerts vom  19.11.1999!

Das faszinierende Musikspektakel „METALLICA Symphonic Tribute performed by Orion-Orchestra & Scream Inc.“ begeistert durch einer der unbestritten besten Metallica Tribute Bands weltweit. Und das Orion-Orchester, bereichert um Musiker der Berliner Symphoniker von 1999, streicheln die harten Klänge der größten Metallica-Hits durch symphonische Arrangements. Mit Liebe zum Detail trifft hier Rock auf Klassik – inspiriert vom legendären Metallica-Album "S & M", das am 6.12.1999 auf Platz 1 in die deutschen Charts einstieg.

110 Minuten Energie, Leidenschaft, beeindruckende Live-Musik und aufwendiger Bühnenshow. 20 years after - ein Muss für Fans der Musik von Metallica.

Das offizielle Video findet man hier.

Dezember 2019

15

Die Nostalphoniker

Mein kleiner grüner Tannenbaum

Beginn 19:00 Uhr

Einlass
18:00 Uhr
Beginn
19:00 Uhr
Kategorie
Klassik & Ballett
Karten unter
Link
Veranstalter
BMR Artist & Project Management
Telefon
0821 / 79 64 30 15
E-Mail
info@reimann-management.com
WWW
www.reimann-management.com

Programm

Die Nostalphoniker: Mein kleiner grüner Tannenbaum
Die Weihnachtszeit – eine nostalgische Zeit. Wer träumt nicht von leise rieselndem Schnee, von märchenhafter Geschenkeflut, von Glockenklang und funkelndem Tannenbaum. In der Realität sieht das meist anders aus. Für Schnee ist es zu warm, für die Geschenkeflut fehlen die Ideen, und bei der stressigen Besorgung des grünen Gewächses fragt man sich heimlich, ob man nicht einfach den das ganze Jahr nutzlos herumstehenden Kaktus schmücken könnte. Gut, dass die Nostalphoniker in ihrem Weihnachtsprogramm für beide Bereiche das richtige Repertoire dabeihaben. Da werden nicht nur die Stille Nacht, das Rentier Rudolph und der Traum von White Christmas besungen, für das Weihnachtsfest in Zeiten des Klimawandels werden auch der Kaktus, Badewasser und Summertime aufgeboten. Die Nostalphoniker präsentieren einen Mix aus besinnlichem Repertoire und internationalen unterhaltsamen Highlights, gewohnt ironisch dargeboten mit dem ein oder anderen choreographischen Highlight. Nostalphonischer klang Weihnachten noch nie.

Nostalphoniker
Tenor I - Marko Cilic
Tenor II - Magnus Dietrich
Tenor III - Peter Cismarescu
Bariton - Andreas Burkhart
Bass - Markus Scharpf
Klavier, Arrangements, Programmkonzeption - Jan C. Golch
Moderation - Nostalphoniker

Das Konzert findet im Saal baramundi statt - bitte benutzen Sie den Parkeingang.

Februar 2020

08
Ralf Schmitz - Schmitzeljagd am 08.02.20 im Kongress am Park Augsburg

Ralf Schmitz

Schmitzeljagd

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Kabarett & Comedy
Karten unter
Link
Veranstalter
S-Promotion Event GmbH
Telefon
06073 / 7 44 74 - 0
E-Mail
info@s-promotion.de
WWW
www.s-promotion.de

„Ich hab´ den schönsten Beruf der Welt“, sagt Ralf Schmitz. Und wir haben dank Ralf den schönsten Feierabend der Welt, denn der Comedy-Star liebt es, auf der Bühne zu stehen und unseren Alltagsstress in Gelächter zu ertränken. Voller Energie titscht der Humor-Flummi dabei von Pointe zu Pointe, erfüllt ein Arsenal an krassen Figuren in kunstvollen ‚Ein-Personen-Sketchen‘ mit Leben und sorgt dazu mit einzigartigen Impros für endlose Lachattacken und unvergleichliche Momente.

Und weil unsere moderne Welt eine hektische Schnitzeljagd nach Glück ist, heißt sein neues Programm Schmitzeljagd. Wie ein dünner Garfield auf Speed setzt sich der Vollblutentertainer diesmal mit dem „Abenteuer Leben“ auseinander und sucht nach Antworten auf Fragen wie: „Warum ist jung sein heute so ein Stress - und warum will dann trotzdem niemand alt werden?“ oder: “Wie schaffe ich es bloß, tatsächlich jede Serie zu gucken, die mir empfohlen wird?“
Ob es um den Bus geht, den ich knapp verpasst habe, den Sportrekord, den ich nicht mehr ganz so knapp verpasst habe, oder um die Traumfrau, deren Freund MIR eine verpasst: Glück ist zeitlos, aber Zeit ist Geld und Geld allein macht auch nicht glücklich, also hat das mit der Beförderung noch Zeit, Glück gehabt. Fahr ich in Urlaub oder in die Autowaschanlage? Brauche ich überhaupt ein schöneres Auto, oder tut‘s auch eine schlechtere Brille?

Auf der Suche nach dem Unsinn des Lebens schlägt Ralf wilde Haken und streut wahnwitzige Pointen aus. Aber egal, wohin er uns mit seinen verrückten Geschichten und überraschenden Showeinlagen führt: Der Weg ist das Ziel, und das Ziel ist ein unvergesslicher Abend!

Dezember 2020

02

Dr. Eckart von Hirschhausen

Endlich!

Beginn 20:00 Uhr

Einlass
19:00 Uhr
Beginn
20:00 Uhr
Kategorie
Show & Unterhaltung
Karten unter
Link
Veranstalter
Konzertbüro Augsburg GmbH
Telefon
0821/ 450 125 - 0
E-Mail
info@konzertbuero-augsburg.de
WWW
www. konzertbuero-augsburg.de

Endlich! - Das neue Programm von Eckart von Hirschhausen
Nach Glück, Liebe und Wundern widmet sich der Doktor der Nation dem größten Thema unserer Zeit: der Zeit! Was macht die Zeit mit uns, was machen wir mit unserer Zeit. Warum tickt die berühmte biologische Uhr, und wie zieht man sie wieder auf? Alle wollen alt werden – aber keiner will alt sein. Von Botox bis Hirnjogging, von Anti-Aging-Cremes bis Ernährungswahn – Dr. Eckart von Hirschhausen bürstet die Erfolgsversprechen unserer Zeit humorvoll gegen den Strich.

Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor? Hirschhausen trennt wissenschaftlich fundiert den Unsinn von dem, was das Leben tatsächlich lebenswert macht. Die Lebenserwartung ist gestiegen, aber auch die Erwartung ans Leben, an die Medizin, an die ewige Jugend. Wussten Sie, dass die meisten Menschen mit 60 zufriedener sind, als mit 16? Im Neandertal fanden bei einer Lebenserwartung von 30 Jahren die Pubertät und Midlife-Krise gleichzeitig statt. Und heute? Nur wir haben das Problem zwischen Schülerausweis und Seniorenpass: Wofür bekomme ich jetzt bitte Ermäßigung?

„Endlich!“ bietet viele unerwartete Aha-Erlebnisse, erstaunliche Fakten, eine Prise Zauberei und Musik mit dem genialen Christoph Reuter am Klavier. Alles interaktiv, witzig und hintersinnig zugleich. Wenn das Leben endlich ist, wann fangen wir endlich an zu leben? Dr. Eckart von Hirschhausen feiert mit diesem siebten Solo-Programm auch 30 Jahre Erfahrung und Erfolg: „Jeder Abend ist einzigartig. Auf der Bühne bin ich in meinem Element, Live-Auftritte sind mein Lebenselixier. Das spüren und genießen die Zuschauer. Seien Sie dabei! So jung kommen wir nicht mehr zusammen! “

Gastronomie

Essen & Trinken rund um den Kongress am Park

Pausenbewirtung

Das Team von Feinkost Kahn sorgt seit 1995 für ein professionelles Catering vor und während den Veranstaltungen. Genießen Sie in der Pause leckere Snacks und eine große Auswahl an Getränken der Brauerei Riegele.
Unser Tipp: Bestellen Sie Ihre Getränke für die Pause vor.

Kontakt:
Telefon: 0821 / 4 55 99 5 - 0
E-Mail: info@feinkost-kahn.de
Internet: www.feinkost-kahn.de

Ansprechpartner:
Andreas Kahn & Dirk Tschenscher

Lokale in der Nähe

Sie suchen ein Restaurant oder ein Café in der Nähe von Kongress am Park?
Hier finden Sie eine Auswahl:

Ristorante da Mimmo (Italienisch)
Gögginger Str. 7 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 43 06 03 42
Internet: www.facebook.com/Ristorante.da.Mimmo

La Commedia Augsburg (Italienisch)
Gögginger Str. 49 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 66 09 000
Internet: www.lacommedia.eu/augsburg

Viktor Café & Bar
Hartmannstr. 1 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 57 75 72
Internet: www.cafe-viktor.de

Schwarze Kiste Restaurant
Gögginger Str. 26 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 44 99 01 22
Internet: www.schwarzekiste.de

Mohrenkönig
Sulzerstraße 20 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 57 58 42
Internet: www.facebook.com/Mohrenk%C3%B6nig

Symposium Augsburg (Griechisch)
Gögginger Str. 82 • 86159 Augsburg
Telefon: 0821 / 5 97 63 19
Internet: www.symposium-restaurant.de

Manolito's Innenstadt (Mexikanisch)
Thelottstraße 2 • 86152 Augsburg
Telefon: 0821 / 52 07 45
Internet: www.manolito-augsburg.de

Barrierefreiheit

Direkt am Kongresszentrum finden Sie behindertengerechte Parkplätze (an der Imhofstraße). Im Kongress am Park befinden sich die Rollstuhlplätze, die Behinderten-Toiletten sowie das Catering ebenerdig. Unser Personal hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie Fragen dazu haben.
 

Induktionsschleife

Wir freuen uns, auch schwerhörigen Interessierten den ungehinderten Zugang zu Musik, Theater, Show und vielen weiteren Veranstaltungen zu ermöglichen. Im Kongresssaal sowie im Saal baramundi ist eine Induktionsschleife verlegt. Hörgeräteträger können auf ihrem Gerät mit Telefonspule den Wahlschalter auf „T“ umstellen und erhalten damit einen qualitativ hochwertigen Empfang des Vorstellungstons.
Das Signal ist im Kongresssaal im gesamten Parkettbereich aktiv. Wir empfehlen, Plätze in den ersten 15 Reihen zu nehmen, hier ist das Signal am stärksten. Auf dem Balkon gibt es leider keinen Empfang.

Logo Induktionsschleife Kongress am Park Augsburg
Logo Barrierefrei Bayern Kongress am Park

Signet barrierefrei

Barrierefrei sind Lebensbereiche, wenn Menschen mit und ohne Behinderung

  • sie gleichberechtigt mit anderen erreichen und nutzen können.
  • Und zwar ohne besondere Erschwernis …
  • und grundsätzlich ohne fremde Hilfe.

Weitere Informationen zu "Bayern barrierefrei" finden Sie auf der Website der Bayerischen Staatsregierung.

Vorverkaufsstellen

Karten zu den im Kongress am Park stattfindenden Veranstaltungen erhalten Sie an folgenden Vorverkaufsstellen:

AZ-Kartenservice RT.1
Maximilianstr. 3 • 86150 Augsburg
Telefon: 0821 / 777 – 3410
E-Mail: ticketservice@augsburger-allgemeine.de
Internet: www.az-ticketservice.de    
       
Stadtzeitung Kartenservice
Langenmantelstr. 14 • 86153 Augsburg
Telefon: 0821 / 50 71 13 - 0
E-Mail: service@stadtzeitung.de
Internet: www.stadtzeitung.de/tickets

Karten für die Sinfoniekonzerte der Augsburger Philharmoniker erhalten Sie beim

Besucherservice des Staatstheater Augsburg
(in der Bürger- und Tourist-Information)
Rathausplatz 1 • 86150 Augsburg
Telefon: 0821 / 324 49 00
E-Mail: theater@augsburg.de
Internet: https://staatstheater-augsburg.de/spielplan

Bitte beachten Sie, dass Kongress am Park keinen eigenen Kartenvorverkauf anbietet. Dieser wird nur durch den jeweiligen Veranstalter organisiert und findet ausschließlich über die entsprechenden Vorverkaufsstellen statt.