Kongressinitiative Bayern

Kongressfonds Bayern

Förderinitiative des Freistaates für die Kongresswirtschaft

Der Freistaat Bayern unterstützt mit der Kongressinitiative Bayern, einem Förderfonds für die Kongresswirtschaft in Höhe von 25 Millionen Euro seine Städte und die ländlichen Räume aktiv bei der Akquisition von Tagungen und Kongressen. Somit soll Bayern sich auch in Zukunft als führenden Kongressstandort positionieren. Die vermehrte Ausrichtung von Kongressen in Bayern erhöht die touristische Nachfrage vor Ort und bringt Arbeitsplätze und Wertschöpfung. Hotels, Gaststätten, Handel und touristische Dienstleister werden unmittelbar von dieser Entwicklung profitieren. Kongresse fungieren als Keimzelle für neue Ideen, tragen maßgeblich zum Wirtschaftswachstum bei und sind Motor für wissenschaftlichen Fortschritt.

Die Kongressinitiative für die Bayerische Tourismuswirtschaft ist ein starker Aufschlag zur Unterstützung der Branche. Mit ihr werden Veranstalter oder von diesen beauftragte Agenturen gefördert, die einen Kongress oder eine Fachveranstaltung in Bayern durchführen. Bayern heißt Ihre Veranstaltung und Ihre Gäste schon jetzt herzlich willkommen! 

Die Antragstellung ist ab den 22. Juli 2024 über den Projektträger, die Bayern Innovativ GmbH, möglich.

>> Zum Faltblatt Kongressinitiative

Wer kann gefördert werden?

Zuwendungsempfänger sind Veranstalter oder von diesen nachweislich Beauftragte, die Veranstaltungen in Bayern planen und durchführen. Nicht antragsberechtigt sind insbesondere Bund, Länder und Gemeinden sowie öffentlich-rechtliche Gebietskörperschaften, politische Parteien oder vergleichbare ausländische Organisationen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Tagungen und Kongresse, die sich als geschlossene Veranstaltungen an ein Fachpublikum richten. 
Dazu zählen auch Tagungen und Kongresse, die im Zusammenhang mit Fachmessen stattfinden und auch solche, die im Zusammenhang mit (gesetzlich verpflichtenden) Mitgliederversammlungen stattfinden.
Gefördert werden Veranstaltungen, die bis zum 31.12.2029 in Bayern durchgeführt werden.
Die Förderung erfolgt als Projektförderung im Wege der Festbetragsfinanzierung.
Zuwendungsfähig sind nur Ausgaben, die unmittelbar in Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung entstehen.

Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine Förderung?

Gefördert werden Veranstaltungen in Bayern, mit mindestens 300 Teilnehmenden vor Ort und einer Dauer von mindestens zwei Tagen. Die Veranstaltung findet erstmals statt oder findet erstmals seit drei Jahren wieder in Bayern statt.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderhöhe ist gestaffelt nach der Anzahl der Teil- nehmenden vor Ort und der Kongresstage.
Je mehr Teilnehmende vor Ort sind und je länger die Veranstaltung dauert, desto höher ist der entsprechende Förderbetrag.

 
2 
Kongresstage
3 
Kongresstage
4 
Kongresstage
5 
Kongresstage
oder länger
Teilnehmende vor Ort
Förderung in €
Förderung in €
Förderung in €
Förderung in €
300 - 499
12.000 
15.000 
18.000 
21.000 
500 - 749
17.500 
22.500 
27.500 
32.500 
750 - 999
22.500 
28.125 
33.750 
39.375 
1.000 - 1.999
25.000 
32.500 
40.000 
47.500 
2.000 - 2.999
40.000 
50.000 
60.000 
70.000 
3.000 - 4.999
45.000 
60.000 
75.000 
90.000 
5.000 und mehr
50.000 
75.000 
100.000 
125.000 
 

Die Mindestförderung liegt bei 12.000 €, der höchste Grundförderbetrag bei 125.000 €.
Zudem werden Förderzuschläge gewährt:
▪ + 30 %, wenn mindestens 30 % der Teilnehmenden aus dem Ausland kommen.
▪ + 20 %, wenn die Veranstaltung vollständig in der Kongressnebensaison (August oder November bis März) stattfindet.

Es können auch beide Zuschläge kumulativ für eine Veranstaltung beantragt werden.

Richtlinien

Richtlinien zur Kongressinitiative für die Bayerische Tourismuswirtschaft

Antragstellung

Die Antragsstellung erfolgt ausschließlich online über das Antragsportal der Bayern Innovativ GmbH. Bei Fragen zur Antragsstellung steht die Bayern Innovativ GmbH unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung: E-Mail: kongressinitiative@bayern-innovativ.de Anschrift: Bayern Innovativ GmbH, Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg

Zur Antragstellung bei der Bayern Innovativ GmbH

Weitere Informationen unter https://www.stmelf.bayern.de/foerderung/kongressinitiative-fuer-die-bayerische/index.html